Historische Landtechnik Rheinhessen


++++++++ Nächster Stammtisch 13. Oktober 2017 ab 19:30 Uhr im Rheinterrassenhof (Reblausstube) Guntersblum ++++++++
       ++++++++ 23. September Kerweumzug Gimbsheim ++++++++
             ++++++++ 15. Oktober Festzug Bockenheimer Winzerfest ++++++++
                   ++++++++ 28. + 29. Oktober Bulldogmesse Alsfeld ++++++++

 


Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder
Berichte Verschiedenes Gästebuch Impressum






Berichte

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017


Rheinradeln
in
Guntersblum


5. Mai 2013

Historische Landtechnik Rheinhessen Guntersblum


Alljährlich findet entlang der alten B9 zwischen Worms-Herrnsheim und Oppenheim das Rheinradeln statt.
Dazu wird die alte Bundesstraße die durch die Weinorte entlang des Rheines führt für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Fahrräder, Innliner und auch selbst entworfene Fahrzeuge können in der Zeit zwischen 10:00 und 18:00 Uhr die komplette Straße benutzen.
Weingüter und Gastronomie leisten an diesem Tag Beachtliches.
Als Schmankerl hatte uns das Weingut Schauf eingeladen.
Eine kleine gemütliche Ausstellung in Guntersblum sollte es werden, was wir ausstellen war uns überlassen.

Wir überlegten was können und wollen wir bieten.
Es sollte relativ viel zeigen und wenig Aufbauzeit in Anspruch nehmen.......
logistische Unterstützung bekamen wir vom Weingut Schauf.
Einfach nur Schlepper hinstellen ist nicht unser Ding, es muß schon etwas sein was ankommt, da es sich dabei ja auch nicht um Publikum aus der Szene handelt.
Wir entschieden uns für 3 Schlepper, das Schefenacker Sprühgerät, die machen uns am wenigsten Arbeit, da ist alles vorbereitet.
Der Plananhänger von Hartmut gehört zu den Fahrzeugen die in der Vergangenheit überall in der Gemarkung zu sehen waren. Sie waren Transporter und Unterstand bei Regen, eben das was jetzt von den Kleinbussen übernommen wird. Der darf auf keinen Fall fehlen.
Was etwas problematischer war, war der Anhänger mit den Mölsheimer Maschinen, da sind Erklärungen notwendig.
Hartmut bearbeitete die einzelnen Maschinen sehr genau, für jede Maschine hatte er eine kurze aber stimmige Erklärung parat.
Über den Zustand von Anhänger und Maschinen vertrauten wir auf den Kontakt zu den Besuchern.
Der Farymann Motor mit seiner unbekannten Vergangenheit sollte auch nicht fehlen.
So ganz nebenbei sollte auch ein Hufeisenwerfen zur Unterhaltung beitragen.
Es kam dann doch etwas anders als geplant, wir waren in viele tolle Gespräche vertieft und überliessen den Mädels das Hufeisenwerfen.
Dabei geht ein ganz großer DANK an Sarah die nicht nur an der Hufeisenkampfbahn zugange war sondern auch noch die Urkunden ausstellte und Preise ausgab.



Besucherzähler



 



Unwetterwarnungen






Bewertungen zu hlt-rheinhessen.de
Free counters! Flag Counter