Historische Landtechnik Rheinhessen


++++++++ Nächster Stammtisch 15. Dezember 2017 ab 19:30 Uhr im Rheinterrassenhof (Reblausstube) Guntersblum ++++++++
       ++++++++ 3. Dezember Nikolausfahrt ++++++++

 


Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder
Berichte Verschiedenes Gästebuch Impressum






Die Motorhaube


....Winterarbeit

Historische Landtechnik Rheinhessen Guntersblum


Es gibt schöneres wie die Arbeit im Winter im Freien, aber der Fergie lässt keine Ruhe aufkommen.
Die Haube kann man doch in der Halle und im Keller bearbeiten.
Also die Farbe muss ab, der Staub dringt in der Halle in alle Ecken vor, aber es muss sein.
Nachdem die Farbe entfernt war blieb ein schmieriger Film zurück, keine gute Grundlage für eine Lackierung.
Den Film konnte ich gut mit Seifenlauge und Bürste entfernen, kaum waren die Blechteile trocken wurden sie auch schon braun....
ein gutes Zeichen... sie waren sauber. Rostumwandler stabilisierte den Zustand und bildet außerdem einen guten Untergrund für die Grundierung.....
oder doch nicht.

Einige Wochen nach der Behandlung erfolgte die Grundierung mit Acryl, diese reagierte sehr zügig mit dem Rostumwandler......
..... die meiste Farbe konnte man einfach mit dem Handfeger vom Blech fegen. Ich fühlte mich wie beim "Mensch ärgere Dich nicht" nachdem der letzte Stein in die Ausgangsposition zurück geworfen wurde.
Also wieder Schleifen aber diesmal im Freien..... die Kühlung der Flex war mehr als unangenehm an den Fingern.
Nun folgte der 2. Versuch, diesmal mit Kunstharz.
Ja es funktioniert, die Grundierung haftet und trocknet ab.......

Die Frage der Farbe war nicht einfach, es gibt bei den Oldtimerhändlern MF-Farbe, soll ich die nehmen oder im Baumarkt mischen lassen.....
Welche Menge brauche ich..... reicht die Bestellung oder stehen am Ende noch etliche Dosen Farbe unbenutzt in der Ecke.
Ich entschied mich für die Mischung aus dem nahen Baumarkt.
Bei Arbeiten an einem anderen Gerät (Wilde Emma) erinnerte mich an die erfolglosen Mühen ein Stahlteil von einer Farbe zu befreien. Es war Angebotsfarbe aber nur eine eingeschränkte Auswahl stand zur Verfügung.
Ein Versuch ist es wert, mit dem Abschleifen habe ich ja Erfahrung.

Also besorgte ich mir eine solche Dose und testete auf der Innenseite der Motorhaube, der Verlauf begeisterte mich.
Kurz danach war die ganze Haube mit dem Schaumstoffroller fertig und es sah gut aus.
Über die Farbe wurde viel diskutiert, zu hell, zu dunkel...... warten wir das nächste Oldtimertreffen ab. Zwischenzeitlich besuchte mich ein Nachbar, ein älterer Herr, der sein Arbeitsleben bei MF verbrachte. Er fand es gut, nur einen Tick zu hell.
Damit kann ich leben und hoffen, dass die Farbe das hält was sie versprochen hatte.

Restaurationsschritte
Weshalb...? Fahrgestell- nummer Motorhaube zerlegen
Frontzugmaul Zugmaul +
Kugelkopf

Grundierung, Lackierung, Zusammenbau

Der Motor

Elektrik
Anmeldung
Hilfe für den Benzinmotor....

Fortschritte und Probleme....

.....und es gab doch Teile....

5 Monate war er krank
jetz säuft er wieder...

Hydraulik braucht Zuneigung

Hinterachse



Besucherzähler



 



Unwetterwarnungen






Bewertungen zu hlt-rheinhessen.de
Free counters! Flag Counter