Historische Landtechnik Rheinhessen


++++++++ Nächster Stammtisch 15. Dezember 2017 ab 19:30 Uhr im Rheinterrassenhof (Reblausstube) Guntersblum ++++++++
       ++++++++ 3. Dezember Nikolausfahrt ++++++++

 


Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder
Berichte Verschiedenes Gästebuch Impressum






Die Hydraulik....

....benötigte auch Zuneigung

Historische Landtechnik Rheinhessen Guntersblum


Ja die Hydraulik war auch ein Sorgenkind an unserem Fergie, es war alles beweglich und beim erhöhter Drehzahl hoben sich die Hubarme und sanken auch wieder bei Leerlaufdrehzahl. Da konnte ich mir nicht erklären.
Auch wenn er im Rentenalter nicht mehr arbeiten sollte wollte ich doch eine funktionierende Maschine haben.
So gab es nur eine Möglichkeit, aufschrauben und schauen.
Da sind rechts und links die runden Service Öffnungen, durch die konnte man sehen, das Reglergestänge arbeitete.
Erst als das Öl abgelassen war sah man das Problem....
.....ab dem doch massiven Gestänge war dann ein sehr empfindliches Gebilde angebracht, der Steuerschieber des Hydraulik Ventils.
Von diesem war nur noch der Querriegel und eine Feder zu finden.

Also Ärmel hoch und hinein ins Vergnügen, wenn dann kommt auch die Pumpe dran, der Recovery Satz war nicht wirklich notwendig....
.....aber wenn schon mal alles auseinander ist dann mach zu.
Es ging alles Problemlos, eine Ungereimtheit gab es jedoch, alle Zeichnungen im Werkstatthandbuch zeigten eine gerade Büchse mit seitlichen Bohrungen für das Steuerventil in der Pumpe.
Bei unserer Pumpe gab es aber noch eine Verjüngung....
.....das habe ich auf das allgegenwärtige "Old Style" und "New Style" geschoben, zumal das ausdrücklich für den Steuerschieber angesagt war.
Bei eingebauter Pumpe zeigte das Gestänge keine Bewegungsmöglichkeit.
Also Alles noch mal raus und schauen.......
......ja der alte Steuerschieber war noch in der Büchse aber fest.....
......ohne Hammer keine Chance.
Ganz nebenbei gab es auch noch neue Kolbenringe für den Hydraulik Kolben.
Nach dem erneuten Zusammenbau habe ich dann Öl eingefüllt und eine funktionierende Hydraulik gefeiert.

Restaurationsschritte
Weshalb...? Fahrgestell- nummer Motorhaube zerlegen
Frontzugmaul Zugmaul +
Kugelkopf

Grundierung, Lackierung, Zusammenbau

Der Motor

Elektrik
Anmeldung
Hilfe für den Benzinmotor....

Fortschritte und Probleme....

.....und es gab doch Teile....

5 Monate war er krank
jetz säuft er wieder...

Hydraulik braucht Zuneigung

Hinterachse



Besucherzähler



 



Unwetterwarnungen






Bewertungen zu hlt-rheinhessen.de
Free counters! Flag Counter