Historische Landtechnik Rheinhessen


++++++++ Nächster Stammtisch 8. Juni 2018 ab 19:30 Uhr im Rheinterrassenhof (Reblausstube) Guntersblum ++++++++
       ++++++++ 10. Juni 2018 Alteisentreffen in Bockenheim ++++++++
             ++++++++ 10. Juni 2018 Oldtimerausstellung 1250 Jahrfeier Ortsgemeinde Offenheim ++++++++
                   ++++++++ 17. Juni 2018 Kartoffelfest in Hamm am Rhein ++++++++

 


Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder
Berichte Verschiedenes Gästebuch Impressum






Massey Harris Pony 812TM


Baujahr 1956   zulässiges Gewicht 1240 kg
Hubraum 1288 cm² Kraftstoff Benzin
Leistung 14,9 kW (20 PS)


Historische Landtechnik Rheinhessen Guntersblum


An diesem Fahrzeug fällt das nordamerikanische Design ins Auge, das mutet in Mitteleuropa doch sehr altertümlich an. Das Aussehen stellt das Baujahr in Frage, genau das war die Faszination.

Zum Pony selbst:
Die Entwicklung kam aus Nordamerika und wurde dort als Pony 12 vertrieben. Nachdem Massey Harris eine Fertigung in Frankreich aufbaute versuchte man kostenbewusst zu arbeiten. Da bei der Einfuhr in Frankreich die Zölle eine beachtliche Größe darstellten suchte man nach geeigneten Teilen aus französischer Produktion. Durch eine Veränderung des ehemals gusseisernen Rahmens konnte dieser eine Simca Maschine aufnehmen.
Das Fahrzeug bekam die Typenbezeichnung Pony 812. Gegen Ende der Bauzeit wurden noch einige Exemplare mit der Peugeot 203 TM Maschine bestückt und wurden als Pony 812TM vermarktet. Im wesentlichen handelte es sich dabei wohl schon um das Nachfolgemodell Pony 820 welches jedoch wieder mit Simca Benzinmotor oder Hanomag 2 Takt 2 Zylinder Motor ausgeliefert wurde.

Beim Pony 812TM findet man eigentlich nur noch das 3+1 Getriebe vom Pony 812, der gesamte Bereich ab der Lenksäule war bereits umgestaltet. Es ist wohl ein Zwischenmodell welches bei 57000 in Frankreich gebauten Maschinen ein seltenes Exemplar ist.
Auf dem deutschen Markt war der Schlepper bedeutungslos.
Sehr interessant war die Fülle der Geräteanbauten, bis einschließlich hydraulischem Kraftheber. Bei der hier verwendeten manuellen Aushebung handelt es sich um eine tolle Mechanik, die sowohl für den Geräteanbau hinten als auch im Bereich zwischen den Achsen zur Verfügung steht.

Also kurz zusammengefasst ein seltenes Modell unter vielen Brüdern.


http://www.historische-landtechnik-rheinhessen.de/



DRUCKEN


 

Hoffeste und
VinoSTRAUSSwirtschaften
in Guntersblum




 
 



Unwetterwarnungen




Seitenaufrufe seit März 2012
Besucherzaehler





Bewertungen zu hlt-rheinhessen.de
Free counters! Flag Counter