Historische Landtechnik Rheinhessen
Historische Landtechnik Rheinhessen




++++++++ Nächster Stammtisch 13. Oktober 2017 ab 19:30 Uhr im Rheinterrassenhof (Reblausstube) Guntersblum ++++++++
       ++++++++ 23. September Kerweumzug Gimbsheim ++++++++
             ++++++++ 15. Oktober Festzug Bockenheimer Winzerfest ++++++++
                   ++++++++ 28. + 29. Oktober Bulldogmesse Alsfeld ++++++++

 


Berichte

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017



Werksbesichtigung
John Deere Mannheim


10. Oktober 2016

200 Jahre Rheinhessen ...
.... tierisch gut


Es begann mit dem Festzug in Nierstein vom letzten Jahr. Beim Abschluß im Rheinhof wurden die Kontakte geknüpft.
Anfangs rechneten wir mit einer deutlich geringeren Beteiligung, letztendlich füllte sich dann doch ein Bus mit 38 Personen.
Die Nachfrage war weiterhin groß, aber John Deere konnte uns keine Weitere Führung anbieten.
Wir mieteten einen Bus und starteten vom Treffpunkt an der Gemeindehalle in Hamm. Die Fahrt verlief ohne Probleme und so erreichten wir am Tor des John Deere Werkes in Mannheim eine halbe Stunde zu früh.
Genügend Zeit um sich im John Deere Forum umzuschauen, auch der Fanshop war schon geöffnet.
Schon da ahnte man, dass der alte Heinrich Lanz von den neuen Herren weiterhin geachtet wird.
Neue Maschinen und Einblicke in Motore rundeten das Bild ab.
Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt und je einem Werksführer bzw. Werksführerin zugeteilt.
Voller Stolz hat man uns die Geschichte von Lanz und John Deere näher gebracht.
Auch gab es einige geschäftliche Zahlen auf die beiden Werksführer stolz waren. Abschliessend wurden wir noch in angemessener Form über Sicherheit, Gefahren und Verhaltensregeln informiert.

Im Werk war natürlich das Fotografieren verboten, ja da hätte es interessante Motive gegeben. Wir erfuhren, dass hier diese Serie für die ganze Welt produziert wird. Arbeitstakt und Qualitätssicherung wurden uns verständlich erklärt. ja so macht das Spaß.
Alle 3,3 Minuten kam ein neuer Schlepper und wurde von der entsprechenden Gruppe bearbeitet. Lediglich für die Montage der Kabine gab es die doppelte Zeit. Es ist unglaublich, so verlassen 120 Schlepper pro Tag das Werk und ziehen in alle Welt hinaus.

Der Transport nach Rotterdamm wird über den Rhein abgewickelt, in unseren Reihen war ein ehemaliger Schiffsführer der sich gerne an solche Transporte, erinnerte. Die meisten von uns sahen jedoch nur die Schiffe mit den Grünen und ihren gelben Felgen.

Nach dem Rundgang brachte uns der Bus wieder zurück zur Gemeindehalle in Hamm.



Besucherzähler



 



Unwetterwarnungen






Bewertungen zu hlt-rheinhessen.de
Free counters! Flag Counter