Oldtimerzunft Guntersblum


Angesichts der aktuellen Situation sagen wir für die Dauer der Krise alle Termine ab.
Die Planungen für die Veranstaltungen, die wir bereits zugesagt haben gehen natürlich weiter.
Bitte kommt gesund durch diese Krise!!!!!



Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder Einblicke
Berichte Verschiedenes Impressum Datenschutz






Massey Harris Pony 812 NFE


Hersteller Massey-Harris   Motor SIMCA
Hubraum 1221 cm² Kraftstoff Benzin
Baujahr 1954 Leistung 15 PS


IG Oldtimerzunft Guntersblum


Massey-Harris hat man bei uns eigentlich nur die Mähdrescher gekannt, Schlepper dieser Marke sind jedoch in Deutschland EXOTEN. Dennoch macht es Spaß sich mit diesen zu beschäftigen. Dieser Pony war als Teileträger eingekauft, da der Pony 812TM Probleme mit der Hinterachse hatte, die jedoch nur bei schneller Fahrt auftraten. Der verbleibende Rest war dann zum Abverkauf in Einzelteilen vorgesehen. Für die Hinterachse konnte dann eine Problemumgehung geschaffen werden, jedoch sind normale Traktorgeschwindigkeiten damit nicht mehr zu realisieren. Der Kleine tat mir dann jedoch leid und außerdem gibt es bei uns keinen Markt für diese Marke. Alte Leidenschaften kamen hoch, die amerikanischen Dreirad-Traktoren (ROW CROP und NFE) sowie die Kreativität in der ehemaligen DDR. Davon inspiriert entschloss ich mich (gegen einigen Widerstand) ihn nach Art der amerikanischen NFE Schleppern umzubauen. Ein Rückbau ist jederzeit möglich. Von diesem Umbau werden dann lediglich noch einige Löcher sichtbar bleiben. Meine Idee war dann auch, dass jedes Land/Region seiner Vergangenheit sichtbare Zeichen hinterlässt.

Land / Region Besonderheit
Kanada / Nordamerika Da stand das Reißbrett Narrow Front End (NFE)
schmale Vorderachse
Sonnenschirm
Kennzeichen (fake)
Frankreich Herstellerwerk in
Marquette-lez-Lille
SIMCA Motor
Rundleuchten
Deutschland Umbau und Restauration Herrichtung nach STVO Vorgaben (Beleuchtung "Nummernschilder")
In dieser Zeit habe ich Kontakte zu kanadischen Kollegen aufgebaut und vieles interessantes erfahren. Selbstverständlichkeiten wie Nummernschilder sind in Kanada an diesen alten Schleppern einfach unbekannt. Zu guter Letzt sei es noch zu erwähnen, dass das Getriebe nur noch den Rückwärtsgang und den 1. Gang kennt, damit trägt er zu recht das 6 km/h Schild und ist nicht zulassungspflichtig. Auch bekam er ein Anbaupunkt für eine Zugdeichsel, die auch die Zwangslenkung bewirkt, und den Transport bei Veranstaltungen erleichtert.

http://www.oldtimerzunft-guntersblum.de/



DRUCKEN


 

Hoffeste und
VinoSTRAUSSwirtschaften
in Guntersblum




 
 



Unwetterwarnungen



Aufgrund der DS-GVO Vorgaben haben wir die Zähler entfernt.
Hier können Sie jedoch die Statistik anschauen, die aus Provider Angaben erstellt wurde.