Historische Landtechnik Rheinhessen
Historische Landtechnik Rheinhessen




++++++++ Nächster Stammtisch 13. Oktober 2017 ab 19:30 Uhr im Rheinterrassenhof (Reblausstube) Guntersblum ++++++++
       ++++++++ 23. September Kerweumzug Gimbsheim ++++++++
             ++++++++ 15. Oktober Festzug Bockenheimer Winzerfest ++++++++
                   ++++++++ 28. + 29. Oktober Bulldogmesse Alsfeld ++++++++

 


Berichte

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017



Südtour


Guntersblum - Mannheim - Zeutern - Heimerdingen - Guntersblum
2.-5. August 2014

Historische Landtechnik Rheinhessen Guntersblum


Eine besondere Fahrt sollte es in diesem Jahr schon sein, ja es sind schon welche an persönlichen Dingen gescheitert.
Zeutern war nicht für eine solche, das Jahr prägende, Tour vorgesehen, nein nach Zeutern wollten wir mit dem Auto.
Aber es gibt da auch spontane Änderungen, die Großen Feldtage sind etwas ganz Besonderes, warum dann nicht auch die Fahrt mit dem Traktor. So starteten wir, Hartmut, Gunther und unsere jüngste Aktive Sarah, am 2. August in der Frühe (07:30) und erreichten gegen 14:00 Uhr Zeutern.
Die Fahrt ging über Worms, Lampertheim durch die Randbezirke der Universitätsstadt Mannheim unserem Ziel entgegen. Wir sahen viele Menschen die uns zuwinkten und beim Blick auf das Nummernschild noch eins zulegten. Es war eine super Fahrt mit einer etwas größeren Pause. Schöne abwechslungsreiche Landschaften waren der Lohn für diese Entscheidung.
Gerade rechtzeitig erreichte wir das Festgelände, da begann dann auch schon ein heftiger Regen den wir im Festzelt erlebten.
Bis nach Zeutern benutzten wir ein Navigationsgerät, sinnvolles Vorgehen erleichterte uns dabei die Fahrt.
Den Rest des Samstags und den ganzen Sonntag verbrachten wir auf dem Festgelände in Zeutern. Die Großen Feldtage Zeutern sind nun mal sehenswert.
Die Nächte verbrachten wir in unseren Planwagen im Fahrerlager.

Am Montag war dann wieder der Aufbruch angesagt, ja es sollte eine lange Heimfahrt werden. Wir starteten am Samstag ca. 20km von der Landeshauptstadt Mainz entfernt auf diese Tour, alleine das ist Grund genug sich auch der Landeshauptstadt Stuttgart auf 20 km zu nähern.
Hartmut übernahm die Führung, erst mit Zetteln und dann griff seine Ortskenntnis. Mit zunehmender Fahrtstrecke wurden die Reaktionen auf unsere Nummernschilder und unser Logo am Frontlader immer markanter. So erreichten wir unser Ziel Heimerdingen. Zuerst stellten wir die Beiden Traktoren mit Anhänger auf einem Supermarkt Parkplatz ab, wir wollten ja noch einige km Richtung Heimat zurücklegen, auch dies kam anders.
Wir gaben Sarah (standesgemäß mit den Traktoren) bei ihrer Oma für die Ferien ab, auf der Rückfahrt wird sie uns fehlen.
Nach einem guten Essen, Kaffee und Kuchen wollten wir aufbrechen aber es zog Regen auf.
So verschoben wir unsere Weiterfahrt auf Dienstag früh.
Die Traktoren fuhren wir noch auf einen benachbarten Hof und ließen uns von der Oma verwöhnen.
Für die Rückfahrt wählten wir die alte Strecke bis Zeutern, die war ja auch wirklich schön. Ab Zeutern ließen wir wieder das Navi arbeiten, unsere Vorgabe war die Fahrt geht diesmal über Heidelberg. Nun machte diese moderne Technik doch noch einige Probleme, erst kein Ton und dann einen „Fatal Error“ und das in der Stadt. Aber auch das konnte uns nicht aufhalten, die Stadt, die Bahn und unsere alten Traktoren, einfach ein Genuss.
Die weitere Fahrt ging dann über Weinheim Lampertheim und Worms.
Nach der Rheinbrücke waren wir wieder zurück in Rheinhessen. Noch ein kurzer Tankstopp und dann verlangten wir den Maschinen nochmal einiges ab um möglichst schnell wieder in Guntersblum anzukommen. Ja die Rückfahrt ging auf die Knochen, über zehn Stunden ohne wirkliche Pause....... …....wir hätten noch ein Tag anhängen sollen.



Besucherzähler



 



Unwetterwarnungen






Bewertungen zu hlt-rheinhessen.de
Free counters! Flag Counter