++++++++ Nächster Stammtisch 15. Dezember 2017 ab 19:30 Uhr im Rheinterrassenhof (Reblausstube) Guntersblum ++++++++
       ++++++++ 3. Dezember Nikolausfahrt ++++++++

 


Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder
Berichte Verschiedenes Gästebuch Impressum






"Der Messerbalken"




Schon beim Abholen war klar, daß der Messebalken sehr stark gelitten hat und bei der Restauration eine Herausforderung sein wird.
Zuerst wollte ich den Messerbalken sandstrahlen lassen und möglichst viele der alten Teile erhalten. dann kamen Bedenken, daß danach viele Teile bis zur Unkenntlichkeit "verbraucht" wären. Die nächste Entscheidung war dann alles mit der Drahtbürste (schonend) reinigen und nur wenig zu rekonstruieren.
Die nachfolgenden Bilder zeigen das untere Messer und alle Kleinteile in schwarz, dies wollte ich erhalten.....
.....das obere Messer ist teils schwarz, teils "natur", davon sollte der schwarze Teil erhalten werden.
Aber es kam wieder anders....
Der Balkenschuh in neuer Farbe.....
....und mit neuen Schrauben
Alle Gewindelöcher habe ich nachgearbeitet.... kaum zu glauben daß, ich da vor Kurzem noch Schrauben herausgedreht hatte.
An diesem Bild zeigt sich welcher Teil erhalten werden sollte
Der Messerbalken ist zusmmengefügt, die Schrauben nur handfest angezogen, so kann am Objekt selbst die Rekonstruktion des Messers geplant werden.....
....die Messerklingen sind bereits bestellt......

Dieses Bild zeigt das neue Mähmesser und im Vergleich das alte Messer,
Klingen für die Motorsense von Solo aufzutreiben war unwahrscheinlich, so habe ich im Internet gesucht und bei www.motorruf.de fand ich Klingen die nicht nur der entsprechenden Maschine zugeordnet waren........
......die waren auch mit einer Bemaßung versehen.
Es gab einiges zu improvisieren........
aber es sieht erstmal gut aus.

Da sehen wir das Messer im eingebauten Zustand

Die Führungen mußten auch an die Veränderungen des Messers angepasst werden....
jetzt kann ich nur den Probelauf abwarten, der ist aber noch von 2 Schrauben M14, Senkkopf abhängig die ich bislang nicht auftreiben konnte
Nun erstrahlt die SOLO Motorsense im Glanz der längst vergangenen Zeiten, es gibt noch leichte Probleme.......
.......aber auch die werden wir noch überwinden



Der Messerbalken ist angebaut, die beiden Problemschrauben gab es bei Firma Geiger in Worms!!!
Die beiden linken Bilder zeigen auch noch das alte Messer als Kontrast.
Die Vergrößerung zeigt auch, daß der Zahn der Zeit am unteren Teil des Messerbalkens heftig genagt hat, aber wir wollen ja das Alter und die Geschichte dieses seltenen Gerätes nicht verdecken.
Unserere Arbeit soll die Techniken der vergangenen Zeiten aufzeigen und die damaligen Produkte den Menschen der Gegenwart näher bringen. Natürlich wollen wir diese auch für zukünftige Generationen bewahren.







Zurück

Homepage

SOLO Start

Weiter


Besucherzähler



 



Unwetterwarnungen






Bewertungen zu hlt-rheinhessen.de
Free counters! Flag Counter