Oldtimerzunft Guntersblum


Durch die Pandemie fallen alle Veranstaltungen aus, wann es weitergeht steht in den Sternen.
In den vergangenen Monaten haben wir viel geschraubt und fotografiert.
Die Schrauberei und sonstige Informationen arbeiten wir derzeit in Wort und Bild auf.



Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder Einblicke
Berichte Verschiedenes Impressum Datenschutz






       

Massey-Harris Pony 812

Vorderachse und Lenkung

Oldtimerzunft Guntersblum


Endlose Diskussionen und doch kreatives miteinander brachten verschiedene Vorgehensweise und Ausführungen zum Vorschein. Ein einziges Rad unterhalb des Kühlers war der Favorit, ja es gibt Räder aber nicht in der Größe die optisch auch was hergeben. Der nächste Ansatz war dann in welcher Größe gibt es Frontreifen, alle anderen Reifenformen sehen da nicht wirklich gut aus. Letztendlich fanden sich Frontreifen der Größe 4.00-12 wie sie auf Hakos, Solos usw. zu finden sind. Felgen sind noch da also los gehts. Erst wird die originale Achse ausgebaut und aufbewahrt, Ponyteile sind rar. Ein Grundsatz sollte sich durch die Arbeit ziehen, es wird nichts verändert, was ein Rückbau verhindert.

Ja wie will ich die lagern? Eine gebrauchte Anhängerachse wäre da die Lösung.....
.....wenn Löcher und Lochkreis stimmen. Und die haben gepasst, lediglich die Mittelbohrung der Solo Felge musste angepasst werden. Nachdem die theoretischen Vorbereitungen abgeschlossen waren kamen Flex und Schweißgerät zum Einsatz, Teile von der Anhängerachse abtrennen und zu der gewünschten Vorderachse zusammenfügen. Theoretisch muss das jetzt passen. Auf den Felgen waren noch die AS Profilreifen und die griffen unten wie Zahnräder ineinander. Nein das war nicht schön. Die Felgen drehen brachte dann einen erhöhten Abstand aber die Optik, nein die gefiel mir nicht. Auch der Gedanke an die Reifenfüllung war nicht berauschend. Ok 2x10mm Spurverbreiterung war die Lösung. Den ganzen Vorbau zusammengestellt, Welle, Rohre, Lager, Lenkstange, Umlenkhebel und was sonst noch notwendig war galt es einzukaufen. Zusammenheften und teilweise auch das Wort Holzmodell mit Leben zu erfüllen waren Stationen auf dem Weg zu dieser Vorderachse. Nachdem die Teile zusammengeheftet waren wurden sie von Hartmut dann verschweißt, bevor ich sie grundierte und einbaute.

 
 
Bericht

 
Gunther Schüttler

 
Fotos

 
Gunther Schüttler

 

Mähbalken aufarbeiten

 

Werkzeugkasten mit Erinnerungen

    




Massey-Harris Pony 812 NFE
Umbau des MH Pony 812 zum NFE Schlepper


Der Plan

Der Kauf

Das Mähwerk
anbauen

Mähbalken
aufarbeiten

Vorderachse und Lenkung

Werkzeugkasten und Erinnerungen

Blechteile

Fahrgestell

Hydraulik und Geräteaushebung

Räder und Felgen

Vorbereitung und Lackierung

Stimmungsumschwung

Zusammenbau

Elektrik I

Elektrik II

Fertig los
 

 




Projektende



Fototermin am Leckbartheisje

Fototermin am Leckbartheisje


 
Seitenmonitoring mit
  • Handy

  • Browser

  Statistik.pdf
    


Computer icon by Icons8