Oldtimerzunft Guntersblum


Durch die Pandemie fallen alle Veranstaltungen aus, wann es weitergeht steht in den Sternen.
In den vergangenen Monaten haben wir viel geschraubt und fotografiert.
Die Schrauberei und sonstige Informationen arbeiten wir derzeit in Wort und Bild auf.



Home Fahrzeuge Restaurationen Termine Links Videos
Wir über uns Geräte Projekte Geschichten Mitglieder Einblicke
Berichte Verschiedenes Impressum Datenschutz






       

Massey-Harris Pony 812

Elektrik II
Starthilfe 6/12V

Oldtimerzunft Guntersblum


Das Pony war dann soweit fertig, der SIMCA Motor erwies sich als sehr startfreudig. Leider war der Anlasser nicht so spannungtolerant wie ich mir das gewünscht hatte. Mit weniger wie 6,5 Volt war nichts zu machen. Das ist zwar nur das Problem eines einzigen Bauteils, dem ich bei entsprechender Behandlung auch noch eine Besserung zutraue. Aber es zeigt ein viel größeres Problem auf. Der kleine Schlepper wird nie lange laufen, dass die Lichtmaschine die Batterie wieder in den "Gute Laune Modus" versetzt. Somit wird des öfteren externe Starthilfe notwendig werden. Aber 12V Fremdspannung an eine 6V Batterie kann echt der Knaller werden. Weiterhin sind in diesem Fall die Ladekontrolllampe und die elektronische Zündung bedroht. Eine Prozedur entwickeln um den Anlasser vom Bordnetz zu isolieren und nur diesen mit 12V zu beglücken ist nicht ausreichend sicher. Also muss eine Schaltung her die das denken auf zwei Farben beschränkt.....

.....rot ist Plus und schwarz ist Minus, wobei auch dies nicht wirklich überlebensnotwendig ist. Zwei Hochlast Umschaltrelais (parallel zur Sicherheit) werden diese Aufgabe übernehmen. Im Ruhezustand ist die Verbindung zum Bordnetz hergestellt, sind die beiden Stromklemmen jedoch mit einer 12V Spannungsquelle verbunden trennen sie die Verbindung zum Bordnetz auf. Damit ist nur der Hinweis auf das spezielle Starthilfekabel notwendig.

Leider waren dann doch alle diese Lösungen nicht praxistauglich, kurze Laufzeiten und die gedrosselte Motordrehzahl setzten den Startversuchen enge Grenzen. Lichtmaschinen gab es und auch Regler. Eine Lichtmaschine braucht schon eine gewisse Drehzahl um die Batterie wieder aufzuladen und hat natürlich auch eine Obergrenze für die Drehzahlen. Dies hatt zur Folge, dass die Mindestdrehzahl nicht erreicht wird. Das Anfertigen einer kleineren Keilriemenscheibe ist nicht wirklich eine Option, da an diesen Scheiben auch noch ein Lüfterflügel integriert ist. Auch sollte die Scheibe und der Rotor ausgewuchtet werden......
....nein da ist der Aufwand zu hoch.
Also entschied ich mich in dieser späten Phase doch noch zum 12V Umbau. Es gab dann auch noch einiges zum austauschen.
  • Lichtmaschine
  • Regler
  • Elektronische Zündung
  • Zündspule
  • Blinkerrelais
  • Glühlampen
  • Batterie

 
 
Bericht

 
Gunther Schüttler

 
Fotos

 
Gunther Schüttler

 

Elektrik I

 

Fertig ... Los

    




Massey-Harris Pony 812 NFE
Umbau des MH Pony 812 zum NFE Schlepper


Der Plan

Der Kauf

Das Mähwerk
anbauen

Mähbalken
aufarbeiten

Vorderachse und Lenkung

Werkzeugkasten und Erinnerungen

Blechteile

Fahrgestell

Hydraulik und Geräteaushebung

Räder und Felgen

Vorbereitung und Lackierung

Stimmungsumschwung

Zusammenbau

Elektrik I

Elektrik II

Fertig los
 

 




Projektende



Fototermin am Leckbartheisje

Fototermin am Leckbartheisje


 
 



Unwetterwarnungen